BMWs Maxi-Scooter C600 mit DTM-Paket

 

Die Firma RSM Rennsport Müller bekam von BMW Deutschland den Großauftrag die Anbauteile für 198 Roller C600 einer Sonderedition zu lackieren.

 

Der weiße BMW C 600 Motorsport Edition Tomczyk bezieht sich auf BMW Motorsport Pilot Martin Tomczyk (Deutschland) und das BMW Team RMG. Er ist in den Farben und mit der Sponsoren-Beklebung von Tomczyks Rennfahrzeug lackiert und mit Martin Tomczyks versiegelter Signatur versehen.

 

Zum Signieren kamen Martin Tomczyk und Bruno Spengler extra nach Kitzingen.

 

Der hintere Teil der Sitzbank ist in Weiß abgesteppt und mit BMW-Motorsport-Dekorstreifen versehen.

 

Der mattschwarze BMW C 600 Motorsport Edition Spengler greift das Design des amtierenden DTM-Champions Bruno Spengler (Kanada) und des BMW Team Schnitzer auf. Er ist in den Farben und mit der Sponsoren-Beklebung von Spenglers Rennfahrzeug, dem rund 500 PS starken BMW M3 DTM, lackiert. Unter einer Klarlackschicht trägt der C 600 die Originalunterschrift von Bruno Spengler. Außerdem trägt der Roller Dekorstreifen in den traditionellen BMW-Motorsport-Farben über die gesamte Länge der Sitzbank.

 

Die Roller sind in einer limitierten Sonderauflage von jeweils 99 Exemplaren mit folgender Ausstattung zu erwerben:

 

• Sonderlackierung mit Sonderbeklebung

• kurzes getöntes Windschild Sport

• Akrapovic-Auspuffanlage

• Sitzbank-Sonderanfertigung

• Fahrzeugnummerierung jeweils von „1 von 99“ bis „99 von 99“



Derzeit werden die Rolleranbauteile bei der Firma RSM zentral gesammelt, verpackt und an die einzelnen BMW Händler verschickt.